WIDERRUF & AGB

Widerrufsbelehrung | 3D4real 3D Druck

Kunden haben gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB kein Widerrufs- und Rückgaberecht, da bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und deren Herstellung eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, vom Widerruf ausgeschlossen sind.

Allgemeine Geschäftsbedingungen | 3D4real 3D Druck

 

§1 Geltungsbereich

(1) Für alle Bestellungen durch Verbraucher und Unternehmer über den 3D Druckservice von 3D4real 3D Druck (Wilhelm-Kopf-Str. 15, 71672 Marbach am Neckar, Deutschland) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

(3) Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass 3D4real $D Druck nochmals auf sie hinweisen müssen. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende AGB, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn 3D4real 3D Druck dem ausdrücklich zugestimmt hat.

 

Nachfolgend wird der Verbraucher bzw. der Unternehmer als Kunde bezeichnet.

 

§2 Bestellprozess

(1) Um einen 3D Druck zu bestellen, kontaktiert der Kunde 3D4real 3D Druck per E-Mail (info@3d4real.net) oder über das Kontaktformular. Beides wird unter Kontakt angeboten. Der Kunde teilt 3D4real 3D Druck seinen Auftrag mit, zusammen mit einem 3D-Modell, falls vorhanden. Dabei sind folgende Dateiformate möglich: STL, OBJ, 3DS, C4D oder MAX. Daraufhin erstellt 3D4real 3D Druck ein individuelles und verbindliches Angebot, das dem Kunden innerhalb von drei Werktagen per E-Mail zugeschickt wird. Ist der Kunde mit dem erstellten Angebot einverstanden, muss dies vom Kunden per E-Mail an 3D4real 3D Druck bestätigt werden: info@3d4real.net

 

(2) Soll von 3D4real 3D Druck ein 3D-Modell für den Kunden erstellt werden, erhält der Kunde dafür vor Beginn der Arbeit einen Kostenvoranschlag per E-Mail. Der Kostenvoranschlag steht für eine ungefähre Schätzung des tatsächlichen Endpreises und keine verbindliche Preisgarantie dar. Der endgültige Rechnungsbetrag darf dem Betrag des Kostenvoranschlags bis zu 20% übersteigen.

 

(3) Sollte der Kunde das von 3D4real 3D Druck erstellte Angebot nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt bestätigen, verfällt dieses Angebot automatisch.

 

(4) Bei Bestätigung des Angebots seitens des Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt, wird dem Kunden binnen zwei Werktagen eine Rechnung per E-Mail zugeschickt, zusammen mit den möglichen Zahlungsoptionen.

 

(5) 3D4real 3D Druck sendet Kostenvoranschläge, Angebote und Rechnungen per E-Mail. Ein Versand in Papierform ist nicht geschuldet.

 

§3 Preise

(1) Die Preise berechnen sich individuell, abhängig von der jeweiligen Druckzeit des Auftrages bzw. des zu druckenden 3D-Modells des Kunden.

 

(2) Die Preise für die Erstellung und Änderung von 3D-Modellen berechnen sich aus der dafür benötigten Zeit. Die Dauer für die Erstellung und Änderung des 3D-Modells bzw. der 3D-Modelle ist abhängig von der Komplexität des Kundenwunsches.

 

(3) Alle aktuellen Preise sind auf dieser Website angegeben unter Preise. 3D4real 3D Druck steht es frei, die angegeben Preise für den 3D Druck sowie für die Erstellung und Änderung von 3D-Modellen zu ändern.

 

§4 Vertragspartner & Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und 3D4real 3D Druck zustande. Durch eine schriftliche Auftragsbestätigung per E-Mail durch den Kunden, gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung des besprochenen 3D Drucks ab. Die Eingangsbestätigung der Bestellung erfolgt innerhalb von zwei Werktagen nach erhält der Auftragsbestätigung. Diese erhält der Kunde per E-Mail, zusammen mit der Rechnung und den Zahlungsinformationen von 3D4real 3D Druck.

 

§5 Bezahlung

Grundsätzlich steht dem Kunden die Bezahlung per Vorkasse oder über PayPal zur Verfügung: Beide Zahlungsarten werden direkt in der Bestätigungsmail des Auftrags angeboten. 

  • Vorkasse: Bei der Bezahlung per Vorkasse überweist der Kunde den fälligen Rechnungsbetrag innerhalb von sieben Tagen auf das in der Auftragsbestätigungsmail oder auf der Rechnung genannte Bankkonto von 3D4real 3D Druck. 
  • PayPal: Bei der Bezahlung über Paypal bezahlt der Kunde den fälligen Rechnungsbetrag innerhalb von sieben Tagen über den in der Auftragsbestätigungsmail angegebenen Link. Im Bestellprozess wird der Kunde nachfolgend auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort kann er seine Zugangsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Somit ist der Kaufvertrag geschlossen.

(Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, muss der Kunde bei PayPal registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit seinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an 3D4real 3D Druck bestätigen.)

 

§6 Zahlungsverzug

Sollte innerhalb von sieben Tagen keine Zahlung vom Kunden eingegangen sein, wird er schriftlich über seinen Zahlungsverzug informiert und ihm werden weitere sieben Tage für die Bezahlung eingeräumt. Nach Ablauf dieser Frist ist das bestätigte Angebot nicht mehr gültig und der Kaufvertrag nichtig.

 

§7 Stornierung

(1) Solange mit dem 3D Druck des Auftrages des Kunden noch nicht begonnen wurde, besteht die Möglichkeit der Stornierung des Auftrags. Wann jedoch der 3D Druck gestartet wird, ist Abhängig von der aktuellen Auftragslage und Kapazitätsauslastung. 

 

(2) Um einen Auftrag zu stornieren, muss der Kunde eine entsprechende E-Mail an info@3d4real.net senden. Daraufhin erhält er schnellstmöglich eine E-Mail, ob eine Stornierung noch möglich ist.

 

(3) Bei erfolgreicher Stornierungen wird dem Kunden der gezahlte Rechnungsbetrag innerhalb von sieben Tagen zurückerstattet, je nach ausgewählter Zahlungsart, auf das Bankkonto bzw. PayPal-Konto von dem die Zahlung getätigt wurde.

 

§8 Lieferbedingungen

(1) Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Die genaue Höhe der Versandkosten ist abhängig vom Auftrag des Kunden und befindet sich im Angebot.

 

(2) Je nach Umfang der Bestellung erfolgt der Versand per Deutsche Post, DHL oder Hermes. In Ausnahmefällen kann auch ein alternatives Transportunternehmen (UPS, DPD) genutzt werden. Bei Versand mit Spedition erfolgt die Lieferung bis Bordsteinkante, bzw. bis zur ersten verschließbaren Tür.

 

(3) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse – an Packstationen wird nicht geliefert.

 

(4) Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt wurden.

 

(5) Sollte die Ware unter der angegebenen Lieferadresse nicht zustellbar sein, trägt der Kunde die Kosten für Rücksendung und den erneuten Versand. 3D4real 3D Druck ist zu einer Verwahrung des 3D-Drucks für den Kunden nicht verpflichtet, es sei denn, der Kunde hat das Zustellungshindernis nicht zu vertreten. 3D4real 3D Druck ist berechtigt die Lieferung nach Prüfung der Ordnungsgemäßheit des Versands, Benachrichtigung des Kunden und Ablauf einer angemessenen Frist zur Abholung zu vernichten oder anderweitig zu verwerten. Der Vergütungsanspruch durch 3D4real 3D Druck bleibt davon unberührt, sofern nicht die Lieferung anderweitig verwertet werden kann. Die vorübergehende Verwahrung erfolgt auf Gefahr des Kunden.

 

§9 Transportschäden & Gefahrenübergang

(1) Die Lieferung erfolgt gemäß §447 BGB zu Lasten des Kunden. Die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der Beschädigung der Ware geht mit der Übergabe an das Transportunternehmen bzw. an die Transportperson auf den Kunden über, wobei der Beginn des Verladevorgangs maßgeblich ist. Dies gilt unabhängig davon, wer die Versandkosten trägt und auch dann, wenn die Beförderung durch eigene Mitarbeiter geschieht. 

 

(2) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so bittet 3D4real 3D Druck den Kunden diese möglichst sofort beim Zusteller zu reklamieren und 3D4real 3D Druck unverzüglich zu kontaktieren. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden und dessen Durchsetzung, insbesondere der Gewährleistung, keinerlei Konsequenzen. Der Kunde hilft aber, die Ansprüche von 3D4real 3D Druck gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

§10 Sachmängelgewährleistung & Garantie

(1) 3D4real 3D Druck haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden Gesetzen.

 

(2) Die von 3D4real erzeugten 3D-Drucke stellen, soweit nicht anders vereinbart, lediglich dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung der Designs dar und erfüllen keinen darüber hinausgehenden Funktions- oder Gebrauchszweck. Die Nutzung als Vorlage für eine industrielle Produktion sowie eine übermäßig hohe Belastung ist materialbedingt nicht möglich und nicht vorgesehen.

 

(3) Die 3D-Drucke können materialbedingt innerhalb kurzer Zeit nach Fertigung in geringem Maß an Form, Festigkeit und in den Abmessungen variieren. Fertigungsbedingt können lichtechte Farben nicht verwendet werden. Material- und fertigungsbedingt sind geringe Abweichungen in Form und Farbe nicht als Mangel anzusehen.

 

(4) Einen Sachmangel stellt es nicht dar, bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit und bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit. Des weiteren wird es nicht als Sachmangel angesehen, wenn die Ware dem Kunden nicht gefällt, sie jedoch der vom Kunden eingereichten Vorlage entspricht.

 

(5) 3D4real 3D Druck haftet nicht für Schäden, die aus einer ungenauen, unbrauchbaren oder sonstigen fehlerhaften Vorlage resultieren. Bei ungenauen oder unbrauchbaren Vorlagen behält sich 3D4real 3D Druck vor, eine dementsprechende Vorlage beim Kunden anzufordern. Dem Kunden obliegt es, eine brauchbare Vorlage einzureichen.

 

(6) Schadensersatzansprüche wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn der Kunde diese nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware bei 3D4real 3D Druck anzeigt. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Die Mängelanzeige kann schriftlich, per E-Mail erfolgen.

 

(7) Eine zusätzliche Garantie besteht bei der von 3D4real 3D Druck gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

 

§11 Nutzungsrechte 

(1) Der Kunde bestätigt hiermit, dass er Eigentümer des Entwurfs, der Zeichnung oder des Modells ist und dazu berechtigt ist, dieses zur Inanspruchnahme der Dienstleistungen oder zu dessen Vorlage zu verwenden.

 

(2) Der Kunde gewährt 3D4real 3D Druck hiermit das nicht-exklusive Recht, die vom Kunden für die Bestellung eines 3D-Drucks versendeten Inhalte zum Zwecke der Ausführung des Auftrages zu vervielfältigen. Insbesondere räumt der Kunde 3D4real 3D Druck das Recht ein, von dem Design einen 3D-Druck erstellen zu lassen und an den Kunden zu liefern. Soweit erforderlich, ist 3D4real 3D Druck berechtigt, die Inhalte zur Durchführung des Druckauftrages aufzubereiten oder zu bearbeiten.

 

(3) Liegt ein Druckauftrag vor, ist 3D4real 3D Druck berechtigt, die Inhalte für zwei Jahre ab Eingang des Druckauftrages zu speichern und für die Zwecke des Druckauftrages sowie für statistische Zwecke zu verarbeiten.

 

§12 Rechtmäßigkeit der Inhalte

(1) Der Kunde ist für die von ihm versendeten Inhalte, einschließlich der im Rahmen des Druckauftrages versendeten Designs, verantwortlich. 3D4real 3D Druck macht sich diese nicht zu Eigen und ist nicht verpflichtet, diese auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen.

 

(2) Der Kunde gewährleistet, dass die von ihm versendeten Inhalte und Designs rechtmäßig sind und insbesondere keine Rechte Dritter verletzen. Des Weiteren verpflichtet sich der Kunde es zu unterlassen, pornografische, rechts- oder linksextremistische, rassistische, diskriminierende, jugendgefährdende, gewaltverherrlichende oder die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland verletzende Inhalte zu versenden.

 

(3) Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm versendeten Inhalte vor Übermittlung an 3D4real 3D Druck sorgfältig darauf hin zu prüfen, ob diese den in Absatz 1 und 2 beschriebenen Anforderungen entsprechen. Soweit 3D4real 3D Druck von Dritten oder von staatlichen Stellen wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Kunden versendeten Inhalte in Anspruch genommen wird, verpflichtet sich der Kunde 3D4real 3D Druck von allen Ansprüchen aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter jeglicher Art freizustellen und die Kosten zu tragen, die 3D4real 3D Druck durch die Inanspruchnahme oder durch die Beseitigung des rechtswidrigen Zustandes entstandenen sind.

 

(4) Dies gilt insbesondere für die Verletzung von Urheber-, Marken-, Wettbewerbsrechten oder sonstigen Schutzrechten Dritter und umfasst insbesondere die angemessenen Rechtsverteidigungskosten von 3D4real 3D Druck. Die Freistellung wirkt auch für die im Rahmen der Vertragsabwicklung eingeschalteten Erfüllungsgehilfen von 3D4real 3D Druck. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von 3D4real 3D Druck bleiben unberührt. Dem Kunden steht das Recht zu, nachzuweisen, dass 3D4real 3D Druck tatsächlich keine oder nur geringere Kosten entstanden sind. Die vorstehenden Pflichten des Kunden gelten nicht, soweit der Kunde die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

 

§13 Haftung

(1) 3D4real 3D Druck haftet nicht bei Schäden, die aus unsachgemäßer Verwendung der 3D Drucke hervorgehen. Wie bereits in §7 dieser AGB beschrieben, stellen die von 3D4real 3D Druck erzeugten 3D Drucke, soweit nicht anders vereinbart, lediglich dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung der Designs dar und erfüllen keinen darüber hinausgehenden Funktions- oder Gebrauchszweck. Die Nutzung als Vorlage für eine industrielle Produktion sowie eine übermäßig hohe Belastung ist materialbedingt nicht möglich und nicht vorgesehen.

 

(2) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von 3D4real 3D Druck, der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von 3D4real 3D Druck beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

  • Bei grober Fahrlässigkeit haftet 3D4real 3D Druck gegenüber Unternehmern und Körperschaften des öffentlichen Rechts in Höhe des typischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schadens. Gegenüber Verbrauchern haftet 3D4real 3D Druck unbeschränkt.
  • Die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist gegenüber Unternehmern und Körperschaften des öffentlichen Rechts ausgeschlossen. Bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, haftet 3D4real 3D Druck in Höhe des bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schadens. Gegenüber Verbrauchern haftet 3D4real 3D Druck unbeschränkt.

(3) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet 3D4real 3D Druck nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

(4) Die Einschränkungen der Absätze 2 und 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von 3D4real 3D Druck, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

 

(5) Soweit die Haftung von 3D4real 3D Druck ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von 3D4real 3D Druck.

  

§14 Schlussbestimmungen

(1) Für das Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und 3D4real 3D Druck gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts.

 

(2) Erfüllungsort für sämtliche vertraglichen Pflichten ist der Geschäftssitz von 3D4real 3D Druck.

 

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder Teile davon unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht.

 

letzte Aktualisierung: 13. März 2017

3D4real 3D Druck

Inh.: Simon Kazanli

Wilhelm-Kopf-Str. 15

71672 Marbach am Neckar